Aa 706. Das Mädchen ohne Hände:

wird die Gemahlin des Königs; verstossen; erlangt ihre Hände wieder und wird von ihrem Gatten wieder aufgenommen

(Grimm N:o 31, Gg N:o 46).

 

 

Antti Aarne,

Verzeichnis der Märchentypen

(FFC 3, Helsinki 1910)

 

<Imemuinasjuttude tüübinimed>

 

HTML: Muinasjutuprojekt - Märchenprojekt 2000