Aa 511. Einäuglein, Zweiäuglein und Dreiäuglein:

Zweiäuglein wird von der Mutter schlecht behandelt; soll Ziegen hüten und hungert; eine weise Frau verschafft dem Mädchen einen Zaubertisch mit Speisen; die Schwestern auf der Lauer; der wunderbare Baum, dessen Früchte nur Zweiäuglein pflücken kann; sie wird die Gemahlin eines Grafen (vgl. N:o 403)

(Grimm N:o 130).

 

 

Antti Aarne,

Verzeichnis der Märchentypen

(FFC 3, Helsinki 1910)

 

<Imemuinasjuttude tüübinimed>

 

HTML: Muinasjutuprojekt - Märchenprojekt 2000