Aa 441. Hans mein Igel:

eine kinderlose Frau bringt einen Igel zur Welt; der König verspricht dem Igel, ohne es zu wissen, seine Tochter, als dieser ihm den rechten Weg aus dem Walde zeigt; der Igel holt sich seine Braut; die Igelshaut wird verbrannt: der Igel ist in einen schönen Jüngling verwandelt (Grimm N:o 108).

 

 

Antti Aarne,

Verzeichnis der Märchentypen

(FFC 3, Helsinki 1910)

 

<Imemuinasjuttude tüübinimed>

 

HTML: Muinasjutuprojekt - Märchenprojekt 2000